Technik und Computer

Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine von Philips im Test

Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine von Philips im Test: Wir gehören wahrscheinlich mittlerweile zu einer Minderheit unter den Kaffeetrinkern. Es ist tatsächlich so, dass wir keinen Kaffeevollautomaten besitzen, sondern uns mit einer Senseo Padmaschine begnügen. Im normalen Alltag reicht uns die Senseo auch vollkommen aus. Lediglich wenn Besuch angesagt war, war die Zubereitung mehrerer Tassen Kaffee mit der Padmaschine eine zeitraubende und mühevolle Angelegenheit. Wobei das auch mit einem Kaffeevollautomaten der Fall ist – nebenbei bemerkt ;). Philips wartet nun mit einer Kaffeemaschine auf, die beides kann: der bislang einzigen 2-in-1 Kaffeemaschine für Filter- und Padkaffee, genannt Senseo Switch.

-Anzeige-

senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung

Da wir begeisterte Senseo Anhänger und Kaffeetrinker sind, war dieser Test natürlich wie für uns geschaffen :). Von Philips durften wir in der Vergangenheit bereits einige Produkte unter die Lupe nehmen. Eine Übersicht über alle Tests von Philips Produkten findest du HIER.

Wissenswertes über das Unternehmen:

philips_logoDie Marke Philips GmbH Market DACH dürfte jedem von euch bekannt sein. Es ist eine Tochtergesellschaft von Royal Philips und beschäftigt in Deutschland rund 4.900 Mitarbeiter. Aufgegliedert ist das Unternehmen in die Bereiche Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Gegründet wurde Philips Deutschland im Jahre 1926 in Berlin, wobei kurz darauf der Hauptsitz nach Hamburg verlegt wurde.

Philips verbessert durch seine Innovationen bereits seit über 120 Jahren das Leben von uns Konsumenten. Die Philips Produkte werden speziell auf unsere Anforderungen abgestimmt und tragen so dazu bei, unsere Lebensqualität zu verbessern.

Weitere Informationen über das Unternehmen findest du auf deren Webseite. 

Die Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine im Überblick:

Die einzigartige Kaffeemaschine ist für Filterkaffee und Kaffeepads gleichermaßen geeignet. Mit der Senseo Switch kann Filterkaffee aus Kaffeepulver und Senseo Kaffee aus Kaffeepads zubereitet werden. Diese Kombination finden wir praktisch, platzsparend und durchaus innovativ. Die Switch ist in drei verschiedenen Farben erhältlich:

Wir haben die weiße Ausführung mit der Bezeichnung Philips HD7892/00 erhalten. 

Die technischen Daten der Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine:

  • senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-2Brühzeit einer Tasse: 30 Sek.
  • Brühzeit für eine Kanne: 8,5 Min.
  • Kapazität Wassertank: 1 Liter
  • Kapazität Wassertank: 7 Becher
  • Kabellänge: 0,8 m
  • Max. Höhe der Tasse: 130 mm
  • Pumpendruck: 1 Bar
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Abmessungen: 15 x 40 x 27 cm
  • Entkalkungs-Erinnerung
  • Preis derzeit bei Amazon: 106,90 €

Das Zubehör der Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine:

  • Kaffeemaschine 2 in 1
  • 2 Padhalter (1 oder 2 Pads)
  • Thermoskanne
  • Abtropfschale
  • Filterhalter
  • Kaffeedosierer

Der erste Eindruck der Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine:

Das Design der Kombi Kaffeemaschine im Vergleich zur Senseo Original unterscheidet sich vor allem in einem Punkt. Die Switch ist mehr lang als breit und benötigt dadurch etwas mehr Platz. Ansonsten ist sie der Senseo Padmaschine sehr ähnlich und überzeugt uns durch die gewohnte, runde Form.

senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-6Die schwarz glänzende Oberfläche am Deckel des Wassertanks und an den Bedienknöpfen ist etwas empfindlich gegenüber Fingerabdrücken und Staub. Daher sollte die Maschine regelmäßig mit einem feuchtem Tuch gereinigt werden.

Auf der Oberseite des Geräts befinden sich drei Bedienungstasten und der Behälter für die Padhalter. Wie von der Original Senso gewohnt, kann man auch bei der Switch wählen, ob man eine oder zwei Tassen aufbrühen möchte.

Der dritte Knopf ist das, was die Switch ausmacht, er dient der Zubereitung von Filterkaffee.

Auch bei diesem Modell gibt es eine Abtropfschale mit dem Unterschied, dass diese komplett aus der Kaffeemaschine entnommen werden kann. Das hat zweierlei Gründe: zum einem muss die Abtropfschale entfernt werden, da ansonsten bei der Zubereitung von Filterkaffe die Thermoskanne keinen Platz hätte . Zum anderen kann nach dem Aufbrühen von Filterkaffe der Filterhalter darauf abgestellt werden. Wir finden das eine praktische und gut durchdachte Lösung. senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-7

Der Wassertank bietet dank seiner Kapazität von 1 Liter die Möglichkeit für sieben Tassen Filterkaffee. Wir du sicher weißt, entspricht eine Tasse Padkaffee vom Volumen her nicht der Menge von einer Tasse gewöhnlich gefilterten Kaffees. Anfangs dachten wir, dass die angegebenen sieben Tassen ebenfalls “nur” eine halbe Tasse ergeben, das ist aber nicht der Fall.

senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-9Die Thermoskanne aus Edelstahl verfügt über eine große Öffnung, so dass sie auch leicht zu reinigen ist. Das ist auch gut so, da sie nicht spülmaschinenfest ist, was wir etwas schade finden. Optisch kann sich die Kanne durchaus sehen lassen und braucht sich auch auf einer gedeckten Kaffeetafel nicht verstecken.

Laut Herstellerangaben bewahrt die Thermoskanne die Temperatur und das Aroma über Stunden. Diese Aussage ist uns etwas zu undurchsichtig, da mehrere Stunden ein dehnbarer Begriff ist. Unserer Erfahrung nach bleibt der Kaffee für ca. 2-3 Stunden heiß und aromatisch, was ja für einen Kaffeeklatsch durchaus ausreichend ist.

senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-10Der Deckel der Kanne verfügt über zwei Symbole welche anzeigen, ob dieser geöffnet oder geschlossen ist. Bei geschlossenem Zustand hält die Thermoskanne absolut dicht. Wir haben das sogar kopfüber getestet mit dem Ergebnis, dass kein Tropfen Kaffee ausläuft.

Durch einen Druck auf den Hebel des Deckels lässt sich der Kaffee sauber und ohne zu tropfen ausgießen.

 

Die Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine in der Praxis:

Natürlich hat uns vorrangig die Zubereitung von Filterkaffee interessiert. Dazu hatten wir auch sehr schnell Gelegenheit, da sich einige Freunde von uns zu Besuch ankündigten. Die Bedienung der Senseo Switch ist einfach und intuitiv, sobald man die Basics kennt. Für Filterkaffee müssen der Padhalter und die Abtropfschale aus der Maschine entnommen werden. senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-6

Als nächstes den Wassertank füllen und den Filterhalter mit Filtertüten der Größe 102 ausstatten. Dann natürlich Kaffeepulver in die Filtertüte geben und die Thermoskanne samt aufgesetzten Filterhalter unter die Senseo Switch stellen. Auf den Bedienknopf mit dem Symbol der Kaffeekanne drücken und schon geht es los.

Bis das Wasser aufgeheizt ist, dauert es ca. 4-5 Minuten und bis der Kaffee durchgelaufen ist, nochmal etwa 3 Minuten. Der Brühvorgang startet automatisch und die Senseo Kaffeemaschine schaltet sich nach getaner Arbeit selbständig ab. Das spart Energie und somit Stromkosten, was wir klasse finden.

Möchte man Padkaffee genießen, so ist die Handhabung genau so, wie man es von einer Senseo Padmaschine gewohnt ist. Drei Unterschiede habe ich festgestellt:

  • Die Switch startet automatisch, nachdem man den Bedienknopf für eine oder zwei Tassen gedrückt hat
  • der Brühvorgang startet schneller im Vergleich zu einer normalen Senseo Maschine (weniger als 1 Minute)
  • vom Geräusch her ist sie etwas leiser

Gut finden wir auch, dass die Senseo Switch anzeigt, wann das Gerät entkalkt werden muss. Auf der Oberseite der Maschine befindet sich die Statusleuchte, welche aufblinkt, sobald ein Entkalken nötig geworden ist.

Bis auf die Thermoskanne lassen sich alle Teile der 2-in-1 Kaffeemaschine in der Spülmaschine reinigen.

Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine Fazit

Insgesamt finden wir das Konzept der Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine äußerst innovativ.  Philips hat eine längst überfällige Technologie in die Tat umgesetzt. Padmaschinen Besitzer wissen, wovon wir sprechen. Bei mehr als zwei Personen möchte man nicht mit Pads hantieren, sondern eine Kanne Kaffee zubereiten. Umgekehrt genügt für 1-2 Leute eine Kaffeepad Maschine. Somit ist man mit einer Senseo Switch für beide Fälle bestens gerüstet.

senseo-switch-2-in-1-filter-und-padkaffeemaschine-philips-test-bericht-erfahrung-3

Optisch fanden wir sie anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, was sich aber nach einiger Zeit gelegt hat. Mittlerweile gefällt uns das Design sehr gut, da sich die Switch so von anderen vergleichbaren Produkten abhebt.

Die Bedienung gestaltet sich einfach und intuitiv und auch der Umbau vom Pad in die Filterfunktion oder umgekehrt ist schnell erledigt.

Als kleinen Kritikpunkt sehen wir die Lautstärke während des Brühvorgangs für Filterkaffee an. Das Pumpgeräusch beim Durchlaufen des Wassers ist lauter als das, was wir von einer normalen Kaffeemaschine gewohnt sind. Dies ist allerdings das einzige Manko, was uns an der Senseo Switch aufgefallen ist. Unter Berücksichtigung aller Bewertungsgrundlagen vergeben wir 4,5 von 5 Sternen.

Vielen Dank an Philips, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Technik & Computer. 

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit  

Senseo Switch 2-in-1 Filter- und Padkaffeemaschine von Philips im Test
[Durchschnitt] (81.67%) 12 Bewertung[en]

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

19 Comment

  1. Reply
    Kunigunde
    6. April 2018 at 12:31

    Ich habe eine senseo switch seit ca. 3 Monaten und möchte sie nicht mehr missen ! Die Kombination von kaffee und padmaschine finde ich toll. Wenn man einen coffeeduck dazukauft, kann man auch ganz normalen pulverkaffee nehmen, was noch sparsamer ist, als wenn man noname pads kauft ! Mit diesem coffeeduck kann man auch z. B. Milchkomposition und auch Schoko Cappucinopulver aufschäumen, was das Gerät noch vielseitiger macht ! Wenn man Kaffee macht, hört sich die Maschine allerdings wie ein MRT an, aber man gewöhnt sich dran . Gar nicht gut finde ich die Entkalkungsanzeige, die keinen Sensor hat, sondern lediglich die Tassenmenge zählt. So kann man nicht wirklich wissen, ob die Maschine tatsächlich entkalkt werden muss! Trotzdem so de ich die Maschine für den kleineren Haushalt empfehlenswert, und möchte sie nicht mehr missen LG Kunigunde

    1. Reply
      Manuela
      7. April 2018 at 9:49

      Hallo Kunigunde, lieben Danke für Dein Feedback 🙂 Ich kann Deine Aussagen nur bestätigen und bin noch immer sehr zufrieden mit der Senseo Switch. Das mit der Entkalkungsanzeige stimmt. Mir ist das erst nach längerer Zeit aufgefallen. Da wir kein kalkhaltiges Wasser haben, habe ich die Maschine trotz Anzeige noch nicht entkalkt. Sie funktioniert immer noch einwandfrei und ist eine tolle Kombi. Lg, Manuela

  2. Reply
    Ulrike Heun
    11. Februar 2017 at 12:10

    Ich habe gerade eine Senceo HD 7892/60 erworben. Beim ausprobieren des Filterkaffee ist mir aufgefallen das die Pumpe nicht rund läuft sondern ein Stottern hat. Ist das normal oder ist das eine Fehler. Ich bin mir da nicht sicher und wende mich daher an Euch

    1. Reply
      tessatest
      11. Februar 2017 at 12:17

      Hallo Ulrike, beim Zubereiten von Filterkaffee wird das Wasser nach und nach in die Filtertüte gepumpt. Die Pumpe pumpt, macht Pause, pumpt wieder usw.. Das Geräusch dabei ist etwas laut, was ich im Bericht auch geschrieben habe. Ich denke, das meinst Du mit stottern. Das ist aber völlig normal und ich kann Dich beruhigen. Solltest du etwas anderes meinen, dann kannst Du mir gerne nochmal schreiben 🙂 Lg, Manuela

  3. Reply
    Anonymous
    29. Januar 2017 at 11:23

    Leser Bewertung:

  4. Reply
    Alfred Schlößer
    13. Januar 2017 at 19:10

    ja ich würde gerne mit machen und Produktester werden würde mich sehr freuen

    1. Reply
      tessatest
      13. Januar 2017 at 23:11

      Hallo Alfred, das ist leider kein Testaufruf. Wenn Du dich für Produkttests bewerben möchtest, dann schau auf unsere Seite http://lunamea.de/produkttester-werden/ . Dort findest Du viele Portale, die Produkttests anbieten.

  5. Reply
    ronnybetatester
    13. Januar 2017 at 12:28

    Hi, schöner Bericht. Wir haben auch schon einen Blick auf die Maschine geworfen.
    Was mich interessieren würde ist, ob die pad Halter der alten senseo Maschinen auch in der switch passen?
    Wir haben 5 Halter – es wäre schade die wegwerfen zu müssen.
    Danke
    ronnybetatester

    1. Reply
      tessatest
      13. Januar 2017 at 12:41

      Hallo 🙂 danke für dein Lob und dein Feedback. Die Padhalter der alten Senseo passen auch in die Switch, da gibt es kein Problem. Ich habe auch mehrere Halter und die passen alle in die neue Switch. lg, Manuela

  6. Reply
    Alfred Schlößer
    8. Januar 2017 at 20:15

    Hallo Leute der Sensor Switch ist ein schönes Gerät wenn mann schnell was zu trinken haben möchte .Der Sensor ist was für euch allein oder wenn Freunde kommen .Er hält was mann sagt 2in 1 echt super

    1. Reply
      tessatest
      9. Januar 2017 at 10:57

      Hallo Alfred, vielen Dank für dein Feedback, wir sind ganz deiner Meinung 🙂 lg, Manuela

  7. Reply
    Marion Bellmann-Balogh
    29. Dezember 2016 at 11:02

    Der Kaffee aus den Pads schmeckt überhaupt nicht, das Wasser läuft viel zu schnell durch, der Kaffee hat kein Aroma ist viel zu dünn.
    Habe die Maschine zu Weihnachten bekommen, bin sehr enttäuscht. Werde versuchen zu reklamieren.

    1. Reply
      tessatest
      29. Dezember 2016 at 11:04

      Hallo Marion, das tut mir echt leid, dass dir der Kaffee mit den Pads nicht schmeckt. Ich verwende schon lange eine Senseo Pad und mir schmeckt der Kaffee nach wie vor besser wie der aus manchen Kaffeevollautomaten. Aber die Geschmäcker sind nunmal verschieden. Ich denke, du wirst sie bestimmt reklamieren können. Danke für deine Meinung 🙂 lg, Manuela

  8. Reply
    Lippenstift-und-Butterbrot
    3. Oktober 2016 at 11:51

    Ich glaube, meine Tochter hat eine Padmaschine der gleichen Marke. Sie ist sehr zufrieden damit. Wir haben einen Kaffeevollautomaten. Daher brauche ich nichts Weiteres.
    Ein wirklich schöner Beitrag.

    LG Sabine

    1. Reply
      tessatest
      4. Oktober 2016 at 11:26

      Hallo Sabine, ein Kaffeevollautomat ist eine tolle Sache. Wie gesagt haben wir immer eine Padmaschine genutzt. In beiden Fällen wird es nur schwierig, wenn sich Besuch ankündigt. Da punktet die Switch, weil man so ganz einfach eine Kanne Kaffee zubereiten kann und keine extra Maschine dafür benötigt. Lg, Manuela

  9. Reply
    Katrin testet für Euch
    29. September 2016 at 10:02

    Die ist ja wirklich mal was anderes 😉 cooles Teil, aber laut sind sie fast alle ! LG Katrin

    1. Reply
      tessatest
      2. Oktober 2016 at 11:00

      Hallo Katrin, die Senseo Switch ist echt klasse. Es stimmt, dass fast alle Kaffeemaschinen laut sind, aber bei der Senseo ist es ein komisches Pumpgeräusch und daher etwas störend 🙂 lg, Manuela

  10. Reply
    ossilinchen
    28. September 2016 at 10:07

    Das klingt ja super!

    1. Reply
      tessatest
      28. September 2016 at 10:18

      Ja, die Kombi Kaffeemaschine ist echt klasse 🙂

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich stimme zu,  Ich stimme nicht zu
716
%d Bloggern gefällt das: